< Stellenausschreibung Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
16.07.2017

Länderübergreifender Austausch

Christian Wiesmüller


Pädagogen der Technikdidaktik, gleich in welchem Land, eint ein starkes Motiv: Sie sehen die Notwendigkeit, das Projekt
einer allgemeinen technischen Bildung voranzubringen. Es sind neben der älteren Generation vielfach junge Pädagogen, die der Aufgabe mit Elan nachgehen. Dabei gibt es vor dem Hintergrund unterschiedlicher Bedingungen und Geschichtsverläufe  länderspezifische Ausprägungen. Die Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung pflegt traditionell einen engen Austausch zum deutschsprachigen Raum. Deshalb machen wir an dieser Stelle auf eine deutsch-österreichische Kooperation aufmerksam, die auch durch eine Art 'Drehscheibenfunktion' und die Nachwuchsarbeit innerhalb der DGTB  in ihrer Realisierung begünstigt wurde; und auch zur Nachahmung empfohlen sei. Ausgangspunkt waren oftmals die Jahrestagungen und Nachwuchsforen der DGTB, bei denen es zu einem fruchtbaren Austausch der Akteure auf dem Gebiet der technischen Bildung kommt.

http://www.kphvie.ac.at/neues-an-der-kph/kph-news/article/patric-schaubrenner-im-rahmen-einer-lehrmobilitaet-zu-gast-an-der-kph-wienkrems.html

http://www.uni-flensburg.de/technik/mitteilungen/#c59411